Studie ergibt, dass Start-ups von Frauen sich besser für Investitionen eignen

13 Juli, 2018

Von Frauen gegründete Unternehmen generieren insgesamt höhere Umsätze, demzufolge argumentiert wurde, dass Unternehmen von Frauen besser für Geldgeber sind.

 

Die Boston Consulting Group hat sich mit MassChallenge zusammengetan, um herauszufinden, wie von Frauen gegründete Unternehmen sich von denen unterscheiden, die von Männern gegründet werden. Die Daten ergaben, dass Frauen nicht dieselbe finanzielle Ausstattung wie Männer bekommen.

 

Etwa 42 % der von MassChallenge vorangetriebenen Unternehmen haben mindestens eine Gründerin. In Amerika lagen die durchschnittlichen Investitionen der von Frauen geführten Unternehmen bei 935 000 USD gegenüber 2,1 Mio. USD. Dennoch generieren Frauen in einem Zeitraum von fünf Jahren 10 % mehr kumulierte Umsätze als Männer.

 

Bei der Frage, warum Gründerinnen zwar finanziell erfolgreicher arbeiten, aber trotzdem Probleme bei der Finanzierung haben, stellte sich heraus, dass sie bei Präsentationen Herausforderungen und Widerständen gegenüberstehen – indem sie beispielsweise aufgefordert werden, ihr grundlegendes technisches Verständnis zu zeigen. Auch können Frauen in ihren Prognosen vorsichtiger sein und weniger verlangen als Männer. Männliche Investoren haben wenig Erfahrung mit den Produkten und Dienstleistungen, die von Frauen gegründete Unternehmen anderen Frauen verkaufen.

 

Davon ausgehend wurden Empfehlungen gemacht, um die Investitionen in von Frauen geführten Unternehmen zu fördern. Wagniskapitalfirmen und andere Investoren sollten nach realistischen Projektionen von Unternehmen suchen, anstatt sich auf bekannte Produkten zu tendieren. Sie sollten verstehen, dass von Frauen gegründete Unternehmen vielversprechende Möglichkeiten bieten.

 

Start-up-Beschleuniger sollten sicherstellen dass sie eine ausgewogene Bewerberliste haben. Sie sollten Unternehmerinnen für die Ankopplung an die Marktgegebenheiten schulen.

 

Die Studie empfiehlt außerdem, dass Unternehmerinnen nach Coaches suchen, die ihnen Feedback und Hilfestellung für die Praxis geben. Mit diesen Empfehlungen soll die Lücke geschlossen und von Frauen geführte Unternehmen besser gefördert werden.

USA