Initiative stärkt Unternehmerinnen in einkommensschwachen Regionen in Frankreich

22 Februar, 2018

Die internationale Wirtschaftshochschule HEC betreibt das soziale Gründerzentrum StandUp, das Frauen aus einkommensschwachen Stadtvierteln im Bereich Unternehmertum unterstützen will. Das Programm unterstützt Frauen bei ihren Geschäftsideen, um Frauen in anfälligen Stadtbezirken zu ermutigen, Unternehmen zu gründen.

 

Im ganzen Januar konnten Frauen aus benachteiligten Stadtvierteln in Frankreich gemeinsam mit HEC-Studenten an ihren Geschäftsideen arbeiten.

 

StandUp ist ein kostenloses, strukturiertes und trotzdem flexibles Programm, durch das die Teilnehmerinnen ihre Unternehmen mit Rat und Unterstützung von Experten weiterentwickeln können.

 

Vor zwei Jahren wurde aus dem einwöchigen Projekt ein langfristiges Unterstützungsprogramm mit dreiwöchigen Einheiten im Januar sowie zwei Einheiten im Sommer. StandUp hat sich 2018 ein Ziel von 380 Teilnehmerinnen gesetzt.

 

Hafida Guebli, die bereits an StandUp teilgenommen hat, entwickelte schon mit 13 eine Vorliebe für die Wirtschaft. „Ich habe meine Kleider an Mitschülerinnen vermietet. Das habe ich sehr lange gemacht und mit 18 sogar eine Facebookseite eingerichtet“, erzählt sie.

 

In der Zwischenzeit hat sie Nebys gegründet, eine App, die Mieterinnen und Besitzerinnen direkt miteinander in Kontakt bringt. Die App passt sich außerdem an Menschen mit Behinderungen an.

 

Eine andere Teilnehmerin aus 2016, Stéphanie, war davon begeistert, wie StandUp ihr half, über den Kurs hinaus über ihr Unternehmen nachzudenken. Sie gründete Jo & Avrel, ein Lebensmittelspezialgeschäft, in dem sie gemeinsam mit anderen StandUp-Teilnehmerinnen afrikanische Produkte anbietet.

 

Laut einer 2015 von CREDOC, dem Forschungsinstitut für die Untersuchung und Überwachung des Lebensstandards, herausgegebenen Studie sind 2 % der Frauen in anfälligen Stadtvierteln Geschäftsinhaberinnen, in anderen Gegenden sind es 6 %. Man kann also nicht sagen, dass es in diesen Vierteln keine Unternehmerinnen gibt, sie sind jedoch seltener. Initiativen wie StandUp sind in diesen Vierteln eine positive Ermutigung.

 

Mehr erfahren Sie hier: https://www.euractiv.com/section/economy-jobs/news/boosting-female-entrepreneurship-in-low-income-neighbourhoods/