Britische Regierung führt Unternehmerinnenpreis ein

18 September, 2018

In einem neuen Wettbewerb von Innovate UK erhalten acht Unternehmerinnen die Chance, eine Förderung in Höhe von jeweils 50 000 GBP (55 492,28 EUR) zu erhalten. Dazu gibt es ein Jahr lang Mentoring, Coaching und betriebswirtschaftliche Unterstützung.

 

Alle Bewerberinnen sind eingeladen, Ideen rund um die britische Industriestrategie vorzustellen und dabei auf eine der folgenden zentralen Herausforderungen einzugehen:

  1. Künstliche Intelligenz und Daten
  2. Die alternde Gesellschaft
  3. Sauberes Wachstum
  4. Mobilität der Zukunft

 

Der Wettbewerb der von The Telegraph initiierten Kampagne „Women Mean Business“, mit der die Regierung aufgefordert wird, sich für mehr Gleichberechtigung bei der Förderung von Unternehmerinnen im Vereinigten Königreich einzusetzen.

 

Dass im Rahmen dieses Wettbewerbs Mittel bereitgestellt werden, ist wichtig, denn laut FreeAgent und OnePoll würde jede achte im Vereinigten Königreich berufstätige Frau gerne ein eigenes Unternehmen gründen. Die Wahrscheinlichkeit, eine Anschubfinanzierung zu erhalten, ist im Vergleich zu ihren männlichen Kollegen jedoch viel weniger wahrscheinlich. Der Wettbewerb bietet Frauen, die in ihrer Branche noch ein wenig Unterstützung suchen, eine hervorragende Gelegenheit.

 

Anmeldungen sind bis zum 3. Oktober möglich. Weitere Informationen finden Sie auf der Website.