10 Jahre Professional Women’s Network Madrid (Spanien)

03 November, 2016

Am 26. Oktober 2016 feierte das Professional Women’s Network (PWN) Madrid auf einer Veranstaltung in Madrid sein zehnjähriges Bestehen. Aus diesem Anlass schlug die Organisation einen „Dekalog“ für Lehrende, die Regierung, die Medien, Unternehmen und andere Gesellschaftsbereiche vor, der die Präsenz von Frauen in Führungspositionen stärken soll.

 

Der Dekalog lautet:

 

  1. Als Gesellschaft müssen wir die bestehenden Unternehmensführungsmodelle erneuern und dürfen Männer, die an der Kinderbetreuung mitwirken, nicht stigmatisieren.
  2. Als Regierung müssen wir einsehen, dass die Selbstregulierung nicht funktioniert und wir die notwendigen Gesetze formulieren müssen, um Frauen in leitende Führungspositionen zu bringen.
  3. Als Frauen müssen wir uns an neue Herausforderungen wagen, aus unserer Komfortzone heraustreten und Unternehmen zum Umdenken und zur Bekämpfung geschlechtsspezifischer Vorurteile bewegen.
  4. In Unternehmen ist für den Fortschritt das Engagement der Führungsebene entscheidend und Unternehmen sollten in Mentoring-Programme für die Führungskräfte der Zukunft investieren.
  5. In Bezug auf die Bildung müssen sowohl Frauen als auch Männer neue Muster und eine bessere emotionale Intelligenz erlernen, um den Umgang mit Unterschieden in der Geschäftswelt zu fördern.
  6. Als Institutionen müssen wir herausragendes Talent und Unternehmen belohnen, die in Geschlechterfragen sozialverträglich handeln.
  7. Die Medien sollten sich um mehr Sichtbarkeit talentierter Frauen bemühen und die den Frauen zugewiesene Rolle mit mehr Respekt behandeln.
  8. Als Verbände müssen wir unsere Fortschritte austauschen und im Dialog bleiben, um Bereiche für eine Zusammenarbeit zu finden.
  9. Als Familien müssen wir unseren Kindern Werte wie eine bessere Aufgabenverteilung und den Respekt vor Menschen vermitteln.
  10. Als Einzelpersonen müssen wir uns bemühen, unsere persönlichen mit unseren organisatorischen Faktoren abzustimmen und aus unseren Talenten Werte zu schöpfen.