„Unternehmertum ist nur ein Wort, kein Hindernis“, erklärt die britische Unternehmerin Jeanette Forbes

Jeanette Forbes

Wer die Hürden in der von Männern dominierten IKT-Branche sowie der Erdöl- und Erdgasindustrie einreißen möchte, braucht eine ungeheure Menge an Überzeugung, Widerstandsfähigkeit und Weitblick. Und genauso ist es der Unternehmerin Jeanette Forbes gelungen, in der Wirtschaft zu wachsen und zu gedeihen. Sie fing als Empfangsdame, Sekretärin und berufstätige Mutter an und arbeitete sich zur preisgekrönten Unternehmerin und Chefin eines der innovativsten IKT-Unternehmen in Schottland hoch, der PCL Group.

Jeanette gründete die in Aberdeen ansässige PCL Group von ihrem Esszimmertisch aus; ihr einziger Internetzugang war der gebührenpflichtige Computer ihrer Stadtbücherei. Ungefähr 17 Jahre später unterstützt dieses preisgekrönte Unternehmen Kunden aus der ganzen Welt.

 

Als Chefin der PCL Group meint sie es ernst, wenn sie sagt, dass sie das Ruder ihres Unternehmen 24 Stunden am Tag in der Hand hat.

 

Mit lokalen, nationalen und internationalen Kunden aus fünf Bereichen – der Offshore-Branche, der Seeschifffahrtsindustrie, der Industrie, dem Bereich erneuerbare Energien sowie Gewerbekunden – hat Jeanette seit 17 Jahren ihr Diensttelefon rund um die Uhr griffbereit.

 

Jeanette erklärt: „Die PCL Group zu führen brauche ich wie Sauerstoff, es ist für mich überlebenswichtig. Meine Reise begann vor 17 Jahren und doch scheint es erst gestern gewesen zu sein. Hinter mir steht ein großartiges Team und der größte Lohn für jemanden in meiner Stellung ist es, zu sehen, wie meine Mitarbeiter wachsen und sich entwickeln.“

 

Sie setzt sich dafür ein, Frauen in der Wirtschaft zu unterstützen. Aus diesem Grund wurde Jeanette Gründungsbotschafterin für Women’s Enterprise Scotland als die Organisation 2011 gegründet wurde. Darüber hinaus setzt sie sich leidenschaftlich für die Vorteile des Mentoring ein und sitzt im Verwaltungsrat des Programms Women’s Business Mentoring, das die schottische Handelskammer und Women’s Enterprise Scotland gemeinsam durchführen.

 

Ohne meinen Mentor gäbe es die PCL Group heute nicht. Da diese Beziehung für mich so entscheidend war, setze ich mich heute leidenschaftlich dafür ein, dass auch andere vom Mentoring profitieren können. Ich bin als Mentorin für einige tätig, mit denen ich eng zusammenarbeite, da es wichtig ist, Hilfe, die ich selbst erhalten habe, auch anderen zuteil werden zu lassen, Erfahrungen weiterzugeben und die nächste Generation von Führungskräften zu fördern“, führt sie aus.

 

Jeanette Forbes wurde von Business Woman Scotland zur inspirierenden Frau des Jahres gekürt und erhielt 2014 von der britischen Handelskammer den Best Female Mentor UK Award in der Kategorie „Exzellenz im Unternehmertum und Mentoring von Frauen“.

 

Alle Frauen sollten die Gelegenheit erhalten, ihr eigenes Unternehmen zu führen; ‚Unternehmertum‘ ist nur ein Wort, kein Hindernis.“